Anzeige

Mittagspause im Museum „Sehnsucht Italien“

26. Juli 2017
Gemälde von Rudolf Henneberg (Copyright: Dirk Scherer)
Braunschweig. Um die „Sehnsucht Italien“ und die Künstlerreisen des Braunschweiger Malers Rudolf Henneberg (1825-1876) geht es laut der Stadt Braunschweig in der Mittagspause im Städtischen Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, am Mittwoch, 2. August, um 12:30 Uhr.

Anzeige

Im Anschluss an die Führung gibt es in der Cafeteria des Museums Kaffee und Kuchen. Im Eintrittspreis enthalten sind Kaffee und Apfelstrudel.

Im Oktober eröffne die Ausstellung „Sehnsucht Italien – die Künstlerreisen von Rudolf Henneberg“. Kuratiert werde sie von der wissenschaftlichen Volontärin Sabine Mollowitz. In der Mittagspause im August gebe die Kuratorin schon eine Vorausschau auf die Ausstellung mit der Betrachtung des Gemäldes „Ludwig Passini Joseph von Kopf und Rudolf Henneberg in der Campagna“ aus der Gemäldegalerie.

Die Veranstaltungsreihe wird einmal im Monat immer mittwochs mit wechselnden Führungen fortgeführt. Nähere Informationen dazu gibt die Internetseite des Museums: www.braunschweig.de/museum

Das Städtische Museum ist dienstags bis sonntags von 19 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene fünf Euro, Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Rentner sowie Inhaber des „Braunschweig Passes“ 2,50 Euro; Kinder von sechs bis 16 Jahren zahlen zwei Euro; Schulklassen und Kinder bis zu sechs Jahren haben freien Eintritt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006