Anzeige

Mode und Motoren beim „modeautofrühling 2017“

19. März 2017 von
Am 1. und 2. April findet in der Braunschweiger Innenstadt der modeautofrühling statt. Foto: Anke Donner
Anzeige
Braunschweig. Am 1. und 2. April gibt es in der Innenstadt neben flotten Flitzern und stilvollen Outfits abwechslungsreiche Musik, unterhaltsame Mitmachaktionen und ein kreatives Kinderprogramm unter freiem Himmel. Dann lädt die Stadt wieder zum "modeautofrühling" ein.

Anzeige

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen zieht der Frühling in die Löwenstadt ein und bringt beim modeautofrühling 2017 nicht nur über 150 Fahrzeuge verschiedener Marken und frische Frühjahrsmode auf die Plätze der Innenstadt, sondern sorgt mit einem unterhaltsamen Programm für einen erlebnisreichen Innenstadtbesuch für die ganze Familie. Genug Zeit für Shoppingspaß bleibt an diesem Wochenende auch, denn die Geschäfte in der ganzen Stadt öffnen am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Ob moderne Neuwagen, schnittige Sportwagen, umweltschonende Elektroflitzer oder liebgewonnene Oldtimer – 23 Autoaussteller aus der Region präsentieren 27 Marken mit über 150 Fahrzeugen und informieren rund um das Thema Automobil. Auf dem Burgplatz können Besucherinnen und Besucher faszinierende Oldtimer aus dem vergangenen Jahrhundert begutachten – Alfa Romeo, BMW, Citroen, DKW, Fiat, Ford, Opel, Volkswagen und Volvo sind dabei nur einige der präsentierten Marken. Bei den Oldtimerschauen berichten die Besitzerinnen und Besitzer von den Erlebnissen mit ihrem Herzensstück. Die Oldtimerschauen finden am Samstag um 12.30, 14.30 und 17 Uhr sowie am Sonntag um 14.45 und 16 Uhr statt. 

Motorsport in der Löwenstadt

Auf dem Schlossplatz gibt es Motorsport für die Besucher. Foto: André Ehlers.

Einen Blick hinter die Kulissen des Motorsports gibt es auf dem Schlossplatz: Zahlreiche Sportwagen der GT Masters aus der Deutschen Tourenwagen Challenge sowie ein Kart- und ein Formelfahrzeug von der Motorsport Arena Oschersleben sind hier ausgestellt. Die schnittigen Wagen der GT-Masters beeindrucken sicherlich nicht nur Motorsportfans und versprechen einen Einblick in die Welt des Motorsports.

Im Straßenzug Sack befindet sich das Lions Racing Team, eine studentische Vereinigung der TU Braunschweig. Sie verknüpft theoretische Grundlagen des Studiums mit der Praxis des Motorsports. Mit selbst konstruierten Rennwagen nehmen sie am internationalen Konstruktionswettbewerb „Formula Student“ teil. Beim modeautofrühling präsentiert das Team den Rennwagen LR16.

Zukunftsfähige E-Mobilität

Die Löwenstadt ist elektrisch ganz vorne mit dabei. Mit 17 Schnellladesäulen im Stadtgebiet hat Braunschweig das dichteste Netz an Schnellladesäulen in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. Zwischen der Burg Dankwarderode und dem Rathaus informiert BS|ENERGY über die umweltschonende Elektromobilität und präsentiert verschiedene Elektroflitzer. Außerdem stellt Fahrrad Hahne auf dem Schlossplatz eine große Auswahl an E-Bikes für Probefahrten zur Verfügung und zeigt die leichte Art des Radfahrens.

Frühlingsfrische Modetrends

Auch die aktuellen Trends der Modewelt stehen an diesem Wochenende im Fokus. Bei Modenschauen auf dem Burgplatz präsentierten am Sonntag die lokalen Modehäuser Peek & Cloppenburg, Galeria Kaufhof, Walbusch, Summersby und der Cinque Store frische Frühlingsmode. Die Modenschauen finden am Sonntag um 14, 15:15 und 16:30 Uhr statt. Der modeautofrühling bringt neben aktuellen Trends für Kleiderschrank und Garage auch ein musikalisches und unterhaltsames Programm in die Braunschweiger Innenstadt.

Spiel, Service und Musik

Auf dem Burgplatz präsentieren sich die Oldtimer. Foto: Robert Braumann

Der Kohlmarkt präsentiert sich abwechslungsreich mit der Škoda-Bühne: ŠKODA-Experten geben Auskunft rund um das Thema Faszination Auto und zu neuen Fahrzeugmodellen. Für zusätzlichen Spaß sorgen Aktionen zum Mitmachen sowie Gewinnspiele. Am Samstag bringt Radio38 Musik auf den Kohlmarkt und die Braunschweiger Indie-Folk-Band „You&Me“ auf die Bühne, während am Sonntag radio SAW und die Leipziger Band „Cover,Girl“ die Kohlmarktbühne bespielen. Auf der Oldtimerbühne auf dem Burgplatz sorgt das Team von Radio Okerwelle mit Moderator Peter-Michael Möckel am Samstag für Musik und Unterhaltung. Die bekannten und beliebten Braunschweiger Musiker Fritz Köster und Andy Bermig rocken die Bühne.

Die Feuerwehr Braunschweig gibt Informationen zur Rettungskarte und zum Beruf des Feuerwehrmanns oder der Feuerwehrfrau. Außerdem zeigt sie, wie die Rettung von Personen aus einem verunfallten Auto aussieht.

Das Reaktionstestgerät der Verkehrswacht macht sichtbar, welche Bremswege aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten bei verschiedenen Witterungsverhältnissen resultieren. Den Einfluss von Alkohol auf ihre Fahrtüchtigkeit können Besucherinnen und Besucher erfahren, indem sie den Rauschbrillenparcours absolvieren. Im Überschlagssimulator lernen sie außerdem Handgriffe, um sich aus einem auf dem Dach liegenden Fahrzeug zu befreien.

Ähnliche Erfahrungen können Besucherinnen und Besucher auch auf dem Burgplatz machen. Dort simuliert der ADAC e. V. einen Verkehrsunfall mit ihrem Überschlagssimulator und zeigt wichtige Handgriffe, um den Sicherheitsgurt kopfüber zu lösen.

Der Autoclub simuliert Überschläge mit dem PKW. Foto: Anke Donner

Kunterbuntes Kinderprogramm

Zwischen Burg Dankwarderode und Rathaus können die kleinen Gäste sportlich, sicher und kreativ in den Frühling starten: Beim Bungee-Run gilt es, gegen die Zugkraft eines Gummibandes anzurennen, während die Aufgaben beim Bobby-Car-Führerschein das Thema Sicherheit in den Vordergrund stellen. Für junge Künstlerinnen und Künstler besteht außerdem die Möglichkeit, Blumentöpfe für die ersten Frühlingsboten zu bemalen und dabei der Fantasie freien Lauf zu lassen. Fantasievoll geht es auch beim Stand der Öffentlichen Versicherung Braunschweig auf dem Schlossplatz zu – Kinder können sich hier beim Schminken in niedliche oder auch gefährliche Tiere verwandeln lassen.

Auf der ŠKODA-Bühne auf dem Kohlmarkt wartet eine bunte Erlebniswelt auf die Kinder. Sie lernen dort etwas über die Themen Schulweg, Fahrradfahren und Verkehrssicherheit. Außerdem können sie sich am Samstag beim Programm von Radio38 vom Können der Ballonkünstler verzaubern lassen und am Sonntag das Kinderprogramm „Bärenstark“ von Radio SAW genießen. Eine spannende Zeit erwartet junge Gäste auch bei JAKO-O (Kattreppeln 19), die ein buntes Spiel- und Spaßprogramm für Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren bieten.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006