Anzeige

Mundlos: Abschied aus dem Landtag

11. November 2017
Die CDU-Landtagsabgeordnete Heidemarie Mundlos gab ihren Abschied aus dem Landtag. Fotos. CDU
Braunschweig. Seit Mai 1994 – mit einer Unterbrechung vom März 2013 bis Juli 2014 – war Heidemarie Mundlos Mitglied des Niedersächsischen Landtages und hat dort auch die Interessen der Stadt und Region Braunschweig über 22 Jahre lang vertreten. Am Freitag gab Heidemarie Mundlos ihren Abschied.

Anzeige

Aus Anlass der Schließung ihres Wahlkreisbüros im CDU-Haus am Gieseler Wall in Braunschweig hatte Mundlos zu einem kleinen Empfang eingeladen, zu dem über 60 Gäste erschienen waren, darunter der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Sebastian Vollbrecht und der Braunschweiger CDU-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg Beide dankten Heidemarie Mundlos für die vielen Jahre ihres Einsatzes für Braunschweig und auch für die CDU, schließlich war sie 12 Jahre lang Kreisvorsitzende.

Heidemarie Mundlos erinnerte sich während ihrer Abschiedsfeier gern und dankbar an die lange Zeit als Landtagsabgeordnete. „Ich habe Oppositions- und Regierungszeiten erlebt und manches politisches Wechselbad. Es waren auch viele persönliche Schicksale, die an mich herangetragen wurden, und manches Mal habe ich helfen können.“

Ihr selbst geholfen hätten oft die Unterstützung und der Rat von Mitmenschen, aber letztlich auch konstruktive Kritik, insbesondere bei wichtigen Entscheidungen, betont sie: „Lassen Sie mich deshalb anlässlich meines Abschieds aus dem Landtag Ihnen allen herzlich danken, unabhängig von der politischen Richtung und unseren ähnlichen oder unterschiedlichen Ansichten!“

Zahlreiche Gäste nahmen an der Verabschiedung von Heidemarie Mundlos teil.

Ihre letzte Landtagssitzung erlebte Heidemarie Mundlos bereits am 27. Oktober mit der Einweihung des neuen Plenarsaals in Hannover. Sie war beeindruckt von der Architektur und Transparenz des Raumes und freute sich, dass sie die Einweihung trotz der um drei Monate verkürzten Wahlperiode miterleben konnte, „Bauarbeiten können eben auch mal schneller gehen als geplant – aber sehr selten“, so Mundlos. 

Offiziell ist Heidemarie Mundlos noch bis zur 1. Sitzung der 18. Wahlperiode am 14. November Abgeordnete. Dann wird sie sozusagen den Stab an Oliver Schatta (Braunschweig) weitergeben, der für die Braunschweiger CDU in den Landtag einzieht und auch das Wahlkreisbüro im CDU-Haus übernehmen wird.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006