Anzeige

Mutmaßlicher Fahrraddieb stürzte

12. Juli 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Eine gestürzte und verletzte Person auf der Daimlerstraße wurde der Polizei am Mittwochnachmittag gemeldet. Die Beamten trafen auf dem Fußweg auf einen leicht verletzten 27-Jährigen, der ein Fahrrad mitführte. Der Mann war der Streife bekannt, weil er in zurück liegender Zeit immer wieder in Verbindung mit Fahrraddiebstählen aufgefallen war.

Anzeige

Zur Herkunft des hochwertigen Mountainbike „Focus“ konnte er auch diesmal keine glaubwürdigen Angaben machen, so dass die Beamten es sicherstellten und nun den Eigentümer suchen. Der Verletzte kam ins Krankenhaus.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006