Anzeige
Anzeige

21. Dezember 2015
Nach Schauboxen fehlte die Geldbörse

Symbolbild: A. Donner
Anzeige

Braunschweig. Glück hatte ein 22-Jähriger Besucher Braunschweigs, dass nachts eine Polizeistreife auf einen Streit zwischen ihm und drei weiteren Personen am Friedrich-Wilhelm-Platz aufmerksam wurde.


Anzeige

Dem Passanten aus dem Südkreis Gifhorn war kurz zuvor seine Geldbörse von einem der Drei entwendet worden. Vor den Augen der Polizisten warf ein 29-jähriger Hauptbeschuldigter das Portemonnaie weg. Der Geschädigte gab an, auf offener Straße von den Männern angetanzt und dann zum Spaß in ein Schauboxen verwickelt worden zu sein. Er war erstaunt über das professionelle Vorgehen der Täter. Vom Diebstahl aus seiner Gesäßtasche hatte er nichts bemerkt, war aber froh, sein Eigentum zurück zu bekommen. Die Ermittlungen dauern an.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige