Anzeige

Netzwerk „Allianz für die Region“ wählte neuen Vorstand

31. August 2017
Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Wolfgang Räschke, Mathias Möreke, Claudia Kayser, Julius von Ingelheim und Prof. Dr. Klaus Lompe (nicht im Bild: Harald Eitge und Michael Wilkens) Foto: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke
Region. Kürzlich standen beim Netzwerk Allianz für die Region e. V. die Vorstandswahlen an. Dabei wurde der Vereinsvorstand um vier weitere Mitglieder erweitert.

Anzeige

Die Vereinsmitglieder wählten kürzlich auf ihrer Sitzung als Vorsitzenden Wolfgang Räschke, IG Metall Salzgitter-Peine, als stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Technische Universität Braunschweig, als Kassenwart Prof. em. Dr. Klaus Lompe, Technische Universität Braunschweig, und Mathias Möreke, Volkswagen AG, in den Vereinsvorstand. Ab dem 1. September ergänzen vier weitere Mitglieder den Vorstand: Claudia Kayser, Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg, Julius von Ingelheim, Volkswagen AG, Harald Eitge, Agentur für Arbeit Braunschweig-Wolfsburg, und Michael Wilkens, Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg.

Der neu gewählte Vorstand und die über 40 Mitglieder des Vereins möchten sich über Veranstaltungen und Projekte verstärkt am gesellschaftlichen Diskurs über die künftige Entwicklung der Region beteiligen. Darüber hinaus fördern sie ausgewählte Programme sowie den Austausch untereinander und mit weiteren Akteuren in der Region.

Der Verein bündelt seit 2004 interessierte Unternehmen, Vereine und Institutionen, die in der Region Projekte zur Sicherung von Arbeitsplätzen und die Steigerung der Lebensqualität begleiten. Mit dieser Arbeit unterstützen sie das Engagement der Allianz für die Region GmbH.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006