Anzeige

Öffentlichen Versicherung Braunschweig mit neuem Vorstand

19. Mai 2017
Knud Maywald (links) wird ab dem neuen Jahr Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen Versicherung. Dirk Gronert komplettiert den Vorstand. Foto: Öffentliche/Balder
Anzeige
Braunschweig. Ab 1. Januar 2018 wird es Veränderungen im Vorstand der Öffentlichen Versicherung Braunschweig geben. Die neue Zusammensetzung wurde am gestrigen Donnerstag durch den Aufsichtsrat sowie die Trägerversammlung beschlossen und bestätigt. Neuer Vorstandsvorsitzender des Regionalversicherers wird Knud Maywald.

Anzeige

Maywald ist bereits seit 2007 Mitglied des Vorstandes und seit 2015 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Vorherige berufliche Stationen des 58-jährigen Betriebswirtes waren unter anderen der Itzehoer Versicherungsverein, die Deutsche Bank Lebensversicherungs AG, der LVM Münster, die ARAG-Lebens- und Krankenversicherung und die Versicherungsgruppe Deutscher Ring. Sein Vorgänger Michael Doering, seit knapp 20 Jahren Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen, gab im vergangenen Jahr bekannt, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus seinem Amt zurückziehen wird.

Darüber hinaus wird Dirk Gronert (41), aktuell Chief Transformation Officer IT bei der AXA Konzern AG, den Vorstand der Öffentlichen ebenfalls zum 1. Januar 2018 komplettieren. Der staatlich geprüfte Betriebswirt und Bankkaufmann ist vor seiner Tätigkeit bei der AXA in der Branche bereits beim Generali-Konzern, u.a. bei der Aachener und Münchener Versicherungs AG sowie bei den Gothaer Versicherungen tätig gewesen. Dr. Stefan Hanekopf (49), seit 2015 im Vorstand, bleibt unverändert dessen Mitglied.

Ausgewiesener Fachmann an der Spitze

Christoph Schulz, Aufsichtsratsvorsitzender der Öffentlichen, äußerte sich erfreut über die Wahl des neuen Vorstandsvorsitzenden: „Die Stärke der Öffentlichen drückt sich auch darin aus, dass die wichtige Position des Vorstandsvorsitzes aus den eigenen Reihen besetzt werden kann. Mit Knud Maywald hat die Öffentliche wiederum einen ausgewiesenen Fachmann an ihrer Spitze. Neben seiner Expertise und genauen Kenntnis des Unternehmens, die er als Mitglied des Vorstandes und zuletzt als Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden gewinnen konnte, ist es auch seine der Region und den Mitarbeitern zugewandte Persönlichkeit, die ihn für diese Aufgabe prädestiniert. Mein Dank gilt dem gesamten bisherigen Vorstand, und insbesondere dem scheidenden Vorsitzenden Michael Doering, für seine ausgesprochen engagierte und erfolgreiche Arbeit.“

Nach zwei Jahrzehnten stark verwachsen

Auch Michael Doering freut sich über die klare Entscheidung des Aufsichtsrats: „Nach zwei Jahrzehnten bin ich mit der Öffentlichen stark verwachsen und so fällt mir der Abschied nicht leicht. Gleichzeitig freue ich mich sehr über die Berufung von Knud Maywald zu meinem Nachfolger und bin der Überzeugung, dass der Aufsichtsrat eine exzellente Wahl getroffen hat.“ Die Faszination des Unternehmens unterstreicht auch der designierte Vorstandsvorsitzende, Knud Maywald: „Viele hier in der Region sind emotional verwachsen mit der Öffentlichen – das gilt auch für die vielen langjährigen Mitarbeiter und ebenso für mich persönlich. So freue ich mich auf die neue Aufgabe und auch über das Vertrauen, das der Aufsichtsrat in mich setzt.“

Die Veränderungen zusammengefasst

Ab 1. Januar 2018 ändern sich die Zuständigkeiten des Vorstandes wie folgt: Knud Maywald verantwortet als Vorstandsvorsitzender die Bereiche Vertrieb (Ausschließlichkeit), Compliance-Recht-Revision, Personal, Unternehmensentwicklung und -risikomanagement sowie Unternehmenskommunikation. Dr. Stefan Hanekopf bleibt weiterhin für das Asset Management, den Bereich Leben, die Öffentliche Facility Management GmbH, das Rechnungswesen und den Vertrieb für Makler und Bank zuständig, während Dirk Gronert den Sparten Haftpflicht-, Unfall- und Sachversicherungen, Kraftfahrt, Vertrag und Service, Schaden, der Braunschweig-IT GmbH und der Betriebsorganisation vorstehen wird.

„Dirk Gronert zeichnet sich durch analytische Kompetenz sowie fachliches Know-how aus. Er verfügt über eine herausragende Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen einer modernen Versicherung und versteht es, ein Unternehmen weit über die reine IT hinaus zukunftssicher zu gestalten und zu optimieren. Wir freuen uns, ihn hier in Braunschweig begrüßen zu können“, so Christoph Schulz zur Entscheidung des Aufsichtsrates für das neue Vorstandsmitglied der Öffentlichen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006