Anzeige

Polizei übt Kritik und stellt Oster-Derby-Termin in Frage

17. März 2017 von
Die Polizeigewerkschaft kritisiert die starke Belastung für die Einsatzkräfte an Ostern. Foto: Frank Vollmer
Hannover. Im Vorfeld der Terminierung des Niedersachsen-Derbys durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) mehrfach darauf hingewiesen, dass es in der Osterwoche zu einer Einsatzhäufung durch Fußballspiele kommen würde. Nun kritisierte die GdP noch einmal nachdrücklich die Ansetzung des Niedersachsenderbys.

Anzeige

Den ganzen Artikel lesen Sie hier:

Polizei übt Kritik und stellt Oster-Derby-Termin in Frage

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006