Anzeige

Projekt „Plusminus 365“ – So entstehen Songs

10. Januar 2016
Anzeige
Braunschweiger Band Neoton startet Musikprojekt. Foto: Privat

Anzeige

Braunschweig. Die Braunschweiger Band NEOTON hat ein Projekt gestartet, in dem Interessierte und Fans an der Entstehung einer CD mit drei Songs teilhaben können. Das geht aus einer Pressemitteilung von Neoton hervor. Dieses beginne bei der Idee und ende mit der CD-Veröffentlichung auf einem Release-Party-Konzert.


Anzeige

Ein Jahr lang wolle die Band Neoton jeden Samstag auf ihrem YouTube-Kanal ein Video hochladen, das die vier Bandmitglieder Tim Wolf, Florian Schuder, Marc Kleinschmidt und Martin Scherf bei der Umsetzung an diesem Vorhaben zeigt. Dabei soll verdeutlicht werden, so Neoton, dass es bei der Verwirklichung für eine Band nicht nur um gemeinsame Proben und Aufnahmen gehe, sondern wie vielfältig und umfangreich die Aufgaben, wie zum Beispiel Songentwicklung, Studiosuche, CD-Pressung, Werbung, Konzertplanungen, sind.

Zu sehen sind die Videos ab sofort unter www.youtube.com/neotonmusic. Informationen zur Band gibt es auf www.neotonmusic.de und www.facebook.com/neotonmusic.de.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006