Anzeige

Radfahrer verursacht Sturz und fährt weiter

17. Juli 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Schwer verletzt wurde eine 69-jährige E-Bike-Fahrerin bei einem Unfall am Sonntagnachmittag auf dem Bohlweg.

Anzeige

Die Seniorin wollte gegen 15.25 Uhr aus Richtung „Langer Hof“ den Bohlweg bei Grünlicht zeigender Ampel in Richtung Schlossarkaden überqueren, als sie plötzlich von einem in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer rechts überholt wurde.

Aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstandes wurde die Radlerin angestoßen und stürzte auf die Fahrbahn. Der andere Radfahrer, männlich, geschätzt 20 bis 25 Jahre alt, entschuldigte sich kurz und fuhr dann weiter. Die Rentnerin kam ins Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst bittet den anderen beteiligten Radler oder Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0531/476 3935 zu melden.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006