Anzeige

Reformatorische Spurensuche von St. Aegidien nach St. Magni

30. Juli 2017
Foto: Ev. Kirchengemeinde St. Magni
Braunschweig. Zu einem besonderen Abendspaziergang lädt die Braunschweiger Magni-Gemeinde im Rahmen ihrer Sommerkirche am Dienstag, 1. August, ein. Dann geht es gemeinsam mit Reformationsführerin Martina Hasewinkel und Magni-Pastor Henning Böger um auf eine reformatorische Spurensuche im ehemaligen Weichbild Altewiek von St. Ägidien nach St. Magni.

Anzeige

Treffpunkt ist um 19 Uhr das Westportal der St. Ägidien-Kirche. Der Erkundungsgang dauert ca. eine Stunde, führt über guten, innerstädtischen Wegegrund und endet an der Magni-Kirche mit der Einladung zu einem Glas Wasser oder Wein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden sich auf www.magni-kirche.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006