Anzeige

Rettungshunde zu Silvester angefordert

4. Januar 2016 von
Die Rettungshunder der Malteser im Einsatz. Foto: Malteser Braunschweig

Anzeige

Braunschweig. So wie auch am Silvestertag 2014 wurden am Silvestertag 2015 diesmal um 6:37 Uhr die Rettungshunde der Malteser Braunschweig angefordert.


Anzeige

Es sollte eine vermisste Person im Stadtgebiet Wolfenbüttel gesucht werden (regionalWolfenbüttel.de berichtete). Erfreulicherweise wurde die Person vor Ausrücken der Hundeteams gefunden und konnte durch bereits vor Ort befindliche Kräfte der Malteser betreut und dann an den Rettungsdienst übergeben werden. Dies war die 19. Anforderung der Rettungshunde der Braunschweiger Malteser im Jahre 2015.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006