Anzeige

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

3. Januar 2016 von
Symbolfoto: Alec Pein

Anzeige

Braunschweig. Am Samstag kam es gegen 12.00 Uhr auf der Hansestraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.


Anzeige

Ein 79-Jähriger befuhr mit seinem BMW die Hansestraße in Richtung Gifhorner Straße und wollte an einer mit einer LZA geregelten Einfahrt nach links auf ein Tankstellengelände einbiegen. Dabei übersah er den entgegen kommenden Golf eines 39-Jährigen. Es kam zum Aufprall des Golf in die Beifahrerseite des BMW. Die auf dem Beifahrersitz sitzende 81-jährige Ehefrau des BMW-Fahrers wurde durch den starken Anstoß im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Berufsfeuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie mit Kniebeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert. Alle weiteren Beteiligten, auch die Beifahrerin und zwei Kinder im Golf, blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt zirka 10.000 Euro. Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006