Anzeige

Sicherheitstage für Senioren mit vielen Tipps

17. April 2018
Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. Unter dem Motto „Sicherheitstag für Senioren“ veranstalten die Paritätischen Dienste gemeinsam mit ambet e.V, der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle und dem Sanitätshaus Kemnitz Informationsnachmittage am Donnerstag, 26. April im Betreuten Wohnen in der Ziegelwiese 1 in Braunschweig/Volkmarode und am Donnerstag, 3. Mai auf dem Achilles Hof in Watenbüttel, jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Anzeige

In Vorträgen und an Infoständen erhalten Senioren wertvolle Ratschläge und Tipps. Die Polizeiinspektion Braunschweig berichtet über Trickbetrug, den Enkeltrick, neue Betrugsmaschen, sensibilisiert, gibt praktische Verhaltenstipps, wichtige Informationen zum Schutz vor Betrügern und beantwortet Fragen zum Einbruchsschutz. Zudem informieren die Paritätischen Dienste über den Hausnotruf, der eine gute und wichtige Hilfe im Alltag ist. Auch die sogenannte Notfalldose wird vorgestellt. Das Sanitätshaus Kemnitz zeigt außerdem sinnvolle Hilfsmittel, die den Alltag erleichtern, Sicherheit geben und Stürzen vorbeugen können. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006