Anzeige

Sperrung des Bahnübergangs Bienroder Weg

8. April 2017 von
Der Bahnübergang am Bienroder Weg ist ab Samstagabend gesperrt. Fotos: Alexander Dontscheff
Braunschweig. Die Deutsche Bahn führt am Wochenende Bauarbeiten am Bahnübergang über den Bienroder Weg zwischen Siegfriedstraße und Tostmannplatz durch. Dazu wird der Übergang von Samstag, 8. April, 18 Uhr bis Montag, 10. April, 4 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

Anzeige

Eine Umleitung über Siegfriedstraße, Guntherstraße, Ohefeld und Mergesstraße wird ausgeschildert. Die Zufahrt bis zum Bahnübergang bleibt frei. Fußgänger und Radfahrer können ihn passieren.

Linien 416 und 426 werden umgeleitet

Während der Sperrung des Bahnübergangs müssen die Busse der Linien 416 und 426 ebenfalls eine Umleitung über Siegfriedstraße, Guntherstraße, Ohefeld und Bienroder Weg fahren. Die Haltestelle „Schuntersiedlung“ kann während der Sperrung nicht bedient werden. Am Montag, 10. April, kehren die 416 und 426 mit Betriebsbeginn auf den regulären Linienweg zurück.

Autofahrer werden durch Schilder aufmerksam gemacht, damit sie den Bahnübergang rechtzeitig umfahren.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006