Stadt Braunschweig bleibt bei Straßenausbaubeiträgen

Braunschweig/Hannover. Seit April gilt in Niedersachsen ein geändertes Kommunalabgabengesetz. Demnach haben die Kommunen unter anderem mehr Möglichkeiten Gebühren für den Straßenausbau zu erheben. regionalHeute.de fragte bei der Stadt Braunschweig nach wie es in der Löwenstadt gehandhabt wird.