Anzeige

Streik: Heute kein Bus- und Straßenbahnbetrieb

6. Oktober 2017
Im ÖPNV geht heute im Stadtgebiet nichts. Symbolfoto: Robert Braumann
Braunschweig. Wie bereits berichtet, bestreikt die Gewerkschaft ver.di am heutigen Freitag seit Betriebsbeginn bis Betriebsende den Bus- und Stadtbahnbetrieb der Braunschweiger Verkehrs-GmbH. Das heißt, es fahren den ganzen Tag keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Anzeige

Alle Stadtbahnen und Busse bleiben im Depot, Ersatz- oder Notverkehre können nicht angeboten werden. Von dem Streik betroffen sind auch die Regiobuslinien 420, 450 und 480 sowie die Anruf-Linien-Taxis (ALT). Der Nachtverkehr in Braunschweig von Freitag auf Sonnabend wird ebenfalls bestreikt. Ab Samstag fahren alle Bus- und Bahnlinien mit Betriebsbeginn nach dem gültigen Fahrplan. Die Verkehrs-GmbH bittet alle Fahrgäste sich auf den Streiktag entsprechend einzustellen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006