Anzeige

Täter verletzt sich bei Einbruch

9. August 2017
Symbolfoto: Polizei
Braunschweig. Erhebliche Schnittverletzungen könnte sich ein Täter bei dem Versuch zugezogen haben, in ein Einfamilienhaus im Jägersruh einzubrechen. Die Tat wurde am Dienstagnachmittag gemeldet, Tatzeit könnte auch das Wochenende gewesen sein, teilte die Polizei Braunschweig mit.

Anzeige

Ermittlungen der Polizei zufolge dürfte der Eindringling über eine Garage in den Kellerbereich gelangt sein. Beim Einschlagen einer Türglasscheibe, um in die oberen Räume zu gelangen, dürfte sich der Täter so verletzt haben, dass er ziemlich viel Blut verlor und ihn zur Flucht veranlasste. Die Spur führt in Richtung Salzdahlumer Straße. Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 0531/476 2516.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006