Anzeige

Tag der Aquarien und Terrarien im Naturhistorischen Museum

31. Januar 2016 von
Die Fische des Malawisees bei der Fütterung. Fotos/Video: Max Förster

Anzeige

Braunschweig. Am heutigen Sonntag können Kinder und ihre Eltern die Reptilien- und Unterwasserwelten erkunden und die Welt von Dori, Nemo und Co. kennenlernen, denn das Naturhistorische Museum lädt von 9 bis 17 Uhr zum Tag der Aquarien und Terrarien ein.


Anzeige

Am Tag der Aquarien und Terrarien können interessierte Kinder und Erwachsene einmal bei der Fütterung dabei sein, hinter die Kulissen eines Aquarium oder Terrariums schauen oder einen Workshop über die richtige Aquarieneinrichtung besuchen. Während hinter den Kulissen, die sogenannte Zucht- und Quarantäne-Station, die Tiere auf Krankheiten untersucht oder Projekte für gefährdete Arten durchgeführt werden, findet im Vorraum die Fütterung der Fische und Reptilien statt. Vier Gänge warten auf die hungrigen Mäuler, erklärt der Leiter des Aquariums Mark Regent. Als ersten Gang gibt es pflanzliches Futter bestehend aus blanchiertem Spinat und Algen, als zweiter Gang warten Salinenkrebse und Grillen, als dritte Mahlzeit werden Mückenlarven verteilt und für die größeren Tiere, wie beispielsweise Rochen, gibt es Muscheln, Sandgarnelen oder Fischstücke. Nach der Fischfütterung geht es mit den Reptilien weiter. Noch bis 17 Uhr kann der Tag der Aquarien und Reptilien, der nur einmal im Jahr stattfindet, besucht werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006