Anzeige

Thorsten Briest neues Vorstandsmitglied der PSD Bank

5. September 2017
Das Vorstandsteam der PSD Bank Braunschweig eG: v.l. Carsten Graf (Sprecher) und Thorsten Briest. Foto: Susanne Hübner
Braunschweig. Thorsten Briest ist neues Vorstandsmitglied der PSD Bank Braunschweig eG. Gemeinsam mit Carsten Graf (Vorstandssprecher) bildet er den Vorstand der Genossenschaftsbank. Damit ist der Generationswechsel im Vorstandsteam vollzogen. Thorsten Briest übernimmt die Vorstandsarbeit von Paul-Uwe Hartmann, der in den Ruhestand getreten ist.

Anzeige

Seit dem 1. September 2017 verantwortet der 49-jährige Seesener unter anderem die Bereiche Rechnungswesen/Controlling, Informationstechnologie sowie Wertpapier-, Spar- und Kreditsachbearbeitung. Mit seiner über 30-jährigen Berufserfahrung, davon sechs Jahre als Bankvorstand in Genossenschaftsbanken und langjähriger leitendender Prüfertätigkeit im Genossenschaftsverband Norddeutschland e.V., wird Thorsten Briest die umfangreichen behördlichen Regulierungsvorgaben umsetzen und die Digitalisierungsstrategie der PSD Bank gemeinsam mit Graf vorantreiben. So planen die PSD Banken ab 2018 ihre Eingangskanäle zu digitalisieren und automatisiert in das Banksystem zu übertragen.

Thorsten Briest lebt in einer langjährigen Partnerschaft und engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand des Vereins „Regionaler Erzeugerverband Südniedersachsen“ und ist 1. Vorsitzender im Schützenverein. In seiner Freizeit fährt er leidenschaftlich gern Rad und bricht zu Skilanglauf-Etappen in den Harz auf. „Der Bankenbereich wird sich in den nächsten Jahren weiter wandeln. Mit jeder Veränderung bieten sich neue Chancen, die ich gemeinsam mit meinem Vorstandskollegen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohle unserer Bank nutzen will. Mit der Strategie als beratende Direktbank, sehe ich die PSD Bank Braunschweig eG für die Zukunft gut aufgestellt“, sagte Thorsten Briest bei seiner Begrüßung in der PSD Bank.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006