Anzeige

TÜV-Anlagen bleiben am Freitag geschlossen

16. Februar 2017
Öffnungszeiten TÜV Nord. Foto: Archiv
Region. Am Freitag, den 17. Februar 2017 bleibt die TÜV-Prüfanlagen in der Region geschlossen.

Anzeige

„In der Region Braunschweig-Göttingen treffen sich am Freitag alle Prüfingenieure von TÜV NORD zur Betriebsversammlung“, informiert Andreas Grocholewski, Leiter der TÜV-STATION Wolfenbüttel-Halchter. „Leider können wir an diesem Tag an unseren Stationen keine Hauptuntersuchungen oder andere Dienstleistungen anbieten. In der kommenden Woche sind wir dann aber wie gehabt für unsere Kunden da.“ Insgesamt bleiben folgende TÜV-STATIONEN am 17. Februar geschlossen: Bockenem, Braunschweig, Duderstadt, Einbeck, Gifhorn, Gifhorn II (SÜD), Goslar, Göttingen II „KaufPark“, Göttingen-Weende, Hann. Münden, Helmstedt, Herzberg, Northeim, Osterode, Salzgitter-Lebenstedt, Seesen, Uslar, Wittingen, Wolfenbüttel-Halchter, Wolfsburg.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006