Anzeige

Turnen auf hohem Niveau beim „Feuerwerk der Turnkunst“

10. Januar 2016 von
Yuliya Raskina begeisterte mit ihrer Performance in luftigen Höhen das Publikum. Fotos: Max Förster

Anzeige

Braunschweig. Mit „Imagine“ entführt das „Feuerwerk der Turnkunst“ zum nunmehr 29. Mal die Zuschauer in eine magische und fantastische Welt hochklassigen Turnsports. Von illusionistischem Humor von Tobias Wegner, über rhythmische Sportgymnastik in luftigen Höhen von Yuliya Raskina, bis hin zur getanzten Akrobatik der Dancefloor Destruction Crew wurde im wahrsten Sinne ein echtes Feuerwerk der Gefühle, der Leidenschaft und der Energie entzündet.


Anzeige

Erstmalig in der Geschichte der Show werden die Choreographien der Artisten, Akrobaten und Turner mit Live-Musik der New Comer Band FOXOS begleitet, oder besser gesagt miteinander in Einklang gebracht, denn dies stelle „eine Herausforderung nicht nur für die Musiker der Band FOXOS, sondern auch für alle betroffenen Artisten“ dar, heißt es in einem Prospekt über die Show. So müsse Timing, Geschwindigkeit, aber auch Stimmungslage und Aussage exakt aufeinander eingespielt sein. Diese Mischung aus musikalischer und akrobatischer Harmonie sowie die Ausdruckskraft und diese scheinbare Leichtigkeit der Bewegungen, hinter der sich jedoch jahrelange Ausdauer und Disziplin verbirgt, haben das Publikum auf eine magische Reise in die Welt des Turnens entführt.

Ein Feuerwerk der Leidenschaft

Akrobatik im Wasserglas mit Viktoria Gnatuik und Artem Ghazarian. Foto: Max Förster

Akrobatik im Wasserglas mit Viktoria Gnatuik und Artem Ghazarian. Foto: Max Förster

Faszinierend schwang sich die Künstlerin Yuliya Raskina ohne Netz und doppelten Boden in einem Tuch und mit einem kreisenden Gymnastikreifen durch die stilvoll beleuchtete Veranstaltungshalle  und offenbarte eine beeindruckende Körperbeherrschung; wie die Figur in einer Spieluhr zeigte die Äquilibristin Felice Aguilar auf einer kleinen Drehscheibe ihr akrobatisches Können und ein Hauch Erotik brachten die Künstler Viktoria Gnatuik und Artem Ghazarian in die Halle, die zusammen in einem großen Wasserglas elegante akrobatische Figuren präsentierten. Das „Feuerwerk der Turnkunst“ hält, was es verspricht. Wie ein Feuerwerk dringt das Innere, entzündet durch die Flamme der Leidenschaft, nach außen und setzt die Energie und Kraft frei, die das Publikum in seinen Bann zieht.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006