Anzeige

Unfall A39 – Wagen überschlug sich

26. Mai 2015 von
Symbolbild: A. Ehlers
Anzeige

Braunschweig. In einer Rechtskurve der A39, kurz vor der Abfahrt Rüningen-Nord, kam am Sonntagnachmittag ein 31-jähriger Autofahrer auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Betonschutzwand und überschlug sich. Sein BMW hat jetzt nur noch Schrottwert.


Anzeige

Der 31-Jährige war vorübergehend in dem Wrack eingeklemmt und wurde von Rettungskräften befreit. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Als Unfallursache dürften nicht angepasste Geschwindigkeit und Winterreifen mit mangelhaftem Profil eine Rolle spielen. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr auf der A39 Richtung Salzgitter vorübergehend über Rüningen abgeleitet.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006