Anzeige

Unfall am Sonntagmorgen – Fahrer alkoholisiert

12. März 2018
Das Fahrzeug des Mannes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Symbolbild: Anke Donner
Braunschweig. Wie die Polizei mitteilte, verlor am gestrigen Sonntagmorgen um 8.56 Uhr ein 34-jähriger Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte erheblichen Sachschaden.

Anzeige

Der Mann fuhr mit seinem Wagen auf dem Mittelweg in Richtung Rebenring. Kurz nach der Einmündung Ludwigstraße kam er nach links von der Fahrbahn ab und touchierte eine Häuserwand. Danach prallte er gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum. Durch diesen Zusammenstoß wurde sein Auto herumgeschleudert und kam schließlich in einem Beet mit Sträuchern zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein entsprechender Atemalkoholtest ergab den Wert von mehr als einem Promille. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung im Zusammenhang mit Alkohol.

Das Fahrzeug des Mannes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006