Anzeige

Unfall auf der Autobahn: Auto kollidiert mit LKW

17. August 2015
Auf der A39 kollidierte heute morgen ein LKW mit einem ins schleudern geratenem Auto. Fotos: Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Cremlingen

Anzeige

Sickte. Am heutigen Montagmorgen, 17. August kam es um 6.30 Uhr auf der Autobahn 39 kurz nach der Auffahrt Sickte in Fahrtrichtung Braunschweig zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines grauen Mercedes war kurz nach dem Auffahren auf die Autobahn auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten.


Anzeige

Wie Tobias Breske, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Cremlingen berichtet, konnte ein nachfolgender LKW mit Anhänger dem schleudernden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und kollidierte auf dem linken Fahrstreifen mit dem Fahrzeug. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer des Mercedes leicht verletzt, er wurde durch parallel alarmierte Kräfte des Rettungsdienstes betreut. Ein Transporter, der sich zum Unfallzeitpunkt hinter dem LKW befand konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr unter den Anhänger des LKW. Ein Insasse des Transporters wurde dabei leicht verletzt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Cremlingen und Klein Schöppenstedt sicherten die Einsatzstelle ab und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe und Unfalltrümmer von der Fahrbahn. Neben dem Rettungsdienst waren ebenfalls Kräfte der Berufsfeuerwehr Braunschweig vor Ort, diese kamen aber nicht zum Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes war die Autobahn in Fahrtrichtung Braunschweig nur einspurig befahrbar, was zu einem längeren Stau im Berufsverkehr führte.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006