Anzeige

Unfall auf der Wilhelmstraße – Wer hatte „Grün“?

10. Januar 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Braunschweig. Unterschiedliche Angaben zum Hergang machen die Beteiligten zu einem Unfall im Berufsverkehr am heutigen Mittwoch Morgen. Laut Polizeiangaben gaben beide Fahrzeugführerinnen bei der Unfallaufnahme an, dass ihre Ampel "Grün" gezeigt habe.

Anzeige

Eine 41-jährige Frau fuhr zu dieser Zeit mit ihrem Auto auf der Wilhelmstraße und wollte nach rechts auf die Fallersleber Straße einbiegen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 51-jährige Frau auf der Fallersleber Straße vom Hagenmarkt kommend in den Kreuzungsbereich ein.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Schaden wird insgesamt auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zur Klärung des Unfallherganges bittet der Verkehrsunfalldienst Zeugen, sich telefonisch unter der Rufnummer 0531/476-3935 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006