Anzeige

Veränderte Fahrpläne für Bus und Bahn an den Weihnachtstagen

22. Dezember 2017
Die Verkehrs-GmbH informiert über die Fahrzeit an den Feiertagen. Symbolfoto: Archiv
Anzeige
Braunschweig. An Heiligabend gelten für Busse und Bahnen der Verkehrs-GmbH Sonderfahrpläne. Darüber informiert die Verkehrs-GmbH in ihrer Pressemitteilung.

Anzeige

An Heiligabend fahren die Busse und Straßenbahnen der Verkehrs-GmbH bis etwa 15:30 Uhr nach dem Sonntagsfahrplan. Von 16 Uhr bis 0 Uhr verkehren alle wichtigen Bus- und Stadtbahnlinien alle 60 Minuten mit Anschluss am Rathaus immer zur vollen Stunde. Die Stadtbahnlinien 2 und 4 fahren nach 16 Uhr nicht mehr. Die Buslinie 416 fährt durch das Siegfriedviertel, die Stadtbahnlinie 1 mit allen Fahrten über den Heidberg. Die Buslinie 412 verkehrt zwischen Rautheim und Rathaus über die Helmstedter Straße. Die Regiobuslinie 420 verkehrt ab 16 Uhr zwischen Braunschweig Hauptbahnhof und Wolfenbüttel Kornmarkt. Am 25. und 26. Dezember 2017 gilt der Sonn- und Feiertags Fahrplan.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006