Anzeige

Verkehrskontrolle: Gurtmuffel und Handy-Nutzer erwischt

13. September 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Bei einer stationären Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag auf der Berliner Heerstraße musste die Polizei binnen zwei Stunden etliche Verstöße ahnden.

Anzeige

Zehn Autofahrer hatten den Sicherheitsgurt nicht angelegt und neun erwartet ein Bußgeld, weil sie während der Fahrt mit dem Handy telefonierten. Ein Fahrzeugführer hatte keine Fahrerlaubnis.

Derzeit führt die Polizei länderübergreifende Schwerpunktkontrollen mit der Zielrichtung Sicherheitsgurt/Kindersitze und Helmpflicht durch. Diese werden fortgesetzt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006