Anzeige

Vorhang auf zum Gottesdienst

29. März 2017
Einen Gottesdienst mit Puppentheater gibt es am 2. April in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Braunschweig. Foto: Veranstalter
Braunschweig. Am Sonntag, 2. April, um 10.30 Uhr wird es in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Braunschweig in der Karlstraße 95 einen besonderen Gottesdienst geben. Die Predigt hält der Puppenspieler Gernot Hildebrand aus Northeim.

Anzeige

Unterstützung gibt er sich dabei gleich selbst – mit seinen böhmischen Marionetten aus Prag. Zunächst zeigt er in seinem selbst gebauten „Theater aus der Truhe“ ein Märchen, das mit frechem Witz wahre Gerechtigkeit walten lässt. Im Kontrast dazu stehen Bibeltexte – zwei Gleichnisse, die ebenfalls von den Figuren dargestellt werden. Diese Erzählungen von Jesus sind schon ein starkes Stück, eine echte Herausforderung. Die Marionetten und ihr „Generaldirektor“ möchten helfen, die Kraft biblischer Botschaft darin zu entdecken.

Gewürzt mit der uralten Kunst des Puppenspiels bietet sich dieser Gottesdienst für die ganze Familie an: Am Puls der Zeit, realistisch und humorvoll.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006