Anzeige

Vortrag an der TU: Der Bundesgrenzschutz. Selbst- und Fremdbilder

10. Januar 2016
Benedikt Einert hält einen Vortrag an der TU Braunschweig. Foto: TU Braunschweig

Anzeige

Braunschweig. Am Montag, 11. Januar, findet um 18.30 Uhr der nächste Vortrag der Ringvorlesung „Zeitgeschichte kontrovers. Gegenstände, Debatten, Köpfe“ im Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Brauschweig, Fallerslebener-Tor-Wall 23 statt. Das Thema lautet: „Der Bundesgrenzschutz. Selbst- und Fremdbilder“. Der Eintritt ist frei.


Anzeige

Der Vortrag wird von Benedikt Einert gehalten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006