Anzeige

Vortrag im Raabe-Haus über den Dichter Karl Wolfskehl

18. April 2017
Das Raabe-Haus in Braunschweig. Symbolfoto: André Ehlers
Anzeige
Braunschweig. Um den Dichter Karl Wolfskehl (1869 – 1948) geht es bei einem Vortrag von Manfred Zieger am Dienstag, 25. April, um 19.30 Uhr, im Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Leonhardstraße 29a.

Anzeige

Wolfskehl war nicht nur Dichter, sondern auch Journalist, Germanist, Altphilologe, Romanist, Bibliophiler und Übersetzer aus vielen Sprachen. Er war um 1900 bekannt als der „Zeus“ der Schwabinger Bohème. Später verlor er alles und musste ins Exil nach Italien. Im Jahr 1938 ging er nach Neuseeland und war froh, ein Land gefunden zu haben, dass ihn als Flüchtling aufnahm. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Reservierung unter der Telefonnummer 0531 70189317.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006