Anzeige

Vortrag: Wie Unternehmen vonSolarenergie profietieren

13. August 2017
Die Regionale EnergieAgentur e. VSo lädt zu einer Infoveranstaltung zum Thema "So profitieren Unternehmen von Solarenergie" ein. Foto: pixabay (Public Domain)
Braunschweig. Die Regionale EnergieAgentur e. V. (REA) bietet ab sofort kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) kostenfreie Impulsberatungen zum Thema „Solar“. Bei der Auftaktveranstaltung am 16. August 2017 bei der Firma Streiff & Helmold GmbH informieren Experten, wie KMU durch den Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie profitieren können.

Anzeige

Informationen und Beratungsgutscheine sind bei der REA und im Internet unter www.regionale energieagentur.de/unternehmen/impulsberatung-solar erhältlich. Die Impulsberatungen werden in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) angeboten, die die Kampagne gemeinsam mit der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz e. V. (NiFaR) entwickelt hat und diese aus Fördermitteln des Landes Niedersachsen finanziert.

„Um die Klimaziele zu erreichen, ist es notwendig, dass Solarenergie in größerem Umfang genutzt wird. Mit diesem Angebot wollen wir den KMU die Möglichkeiten des wirtschaftlichen Einsatzes über eine kompetente Beratung aufzeigen. Erfreulicherweise konnten wir das erfolgreiche Konzept der Impulsberatungen auf das Thema „Solar“ ausweiten und bieten diese nun in bewährter Zusammenarbeit mit unserem regionalen Partner, der REA in der Pilotregion Braunschweig-Wolfsburg an“, so Lothar Nolte, Geschäftsführer der KEAN.

Unternehmen, deren Energiekosten über 10.000 Euro pro Jahr liegen, haben durch den Einsatz von Solarenergie klare Vorteile: sie sparen Kosten und bleiben wettbewerbsfähig. Die Energieanlage auf dem eigenen Dach (Photovoltaik oder Solarthermie) macht die Unternehmen langfristig unabhängig von den Energiepreisentwicklungen der nächsten Jahre. Welche Maßnahmen ein KMU in Sachen Photovoltaik oder Solarthermie überhaupt umsetzen könnte und welche Einsparpotenziale vorhanden sind, ist Inhalt der Impulsberatung. Speziell geschulte Solarfachberater identifizieren bei einer Betriebsbegehung die Möglichkeiten und umsetzbaren Maßnahmen. Sie informieren zu Eigenverbrauch und Stromeinspeisung, Stromspeicherung und Nutzung von Solarwärme für Gebäude und Prozesse. Außerdem berechnen sie die Investitionskosten und schlagen passende Förderprogramme vor. Mit einem Beratungsgutschein im Wert von 750,- Euro, erhältlich bei der REA, können sich Unternehmen direkt an einen Solar-Berater aus dem Beraterpool ihrer Region wenden.

Bei der Auftaktveranstaltung am 16. August 2017 um 14 Uhr bei der Firma Streiff & Helmold GmbH informieren Experten über Einsatzmöglichkeiten und Vorteile der Solartechnik. Helmut Jäger vom Bundesverband der Solarwirtschaft e. V. stellt Umsetzungskonzepte für Unternehmen vor, Lothar Nolte und Michael Capota von der KEAN umreißen das Pilotprojekt. Prof. Holger Brüggemann und Egbert Homeister von der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz e. V. geben einen Überblick über Solartechnik für Unternehmen. Über den Betrieb einer PV-Anlage berichtet Sven Streiff von Streiff & Helmold GmbH. Um Anmeldung wird gebeten. I

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006