Anzeige

Weltgebetstag in Braunschweig

13. Februar 2018
Auch an der Katharinenkirche wird der Weltgebetstag gefeiert. Foto: Archiv/Sina Rühland
Braunschweig. „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ lautet das Motto des Weltgebetstags 2018, der am Freitag, 2. März, in rund 170 Ländern gefeiert wird. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Auch in Braunschweig finden Veranstaltungen statt.

Anzeige

Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. Schwerpunktland ist in diesem Jahr Surinam, das kleinste Land Lateinamerikas. Texte, Gebete und Lieder wurden daher von Frauen in Surinam vorbereitet.

In der St. Aegidienkirche (Spohrplatz 9) wird der Weltgebetstag an diesem ersten Freitag im März um 18 Uhr zusammen mit den Gemeinden St. Johannis und Martin-Luther in einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Im Anschluss sind alle Interessierten eingeladen, sich im Saal des Leisewitzhauses (Ägidienmarkt 12) über Surinam zu informieren. Für das leibliche Wohl sorgen Spezialitäten aus dem südamerikanischen Land.

Der Weltgebetstag hat seine Wurzeln in einem Gebetstag der Frauenmissionswerke in den USA und Kanada im Jahr 1887. Der erste Weltgebetstag wurde 1927 gefeiert, seit 1971 sind auch die katholischen Frauenverbände Mitglieder im deutschen Weltgebetstagskomittee.

Auswahl ökumenische Feiern weiterer Kirchorte und Gemeinden, Beginn jeweis um 18 Uhr:

  • St. Bernward mit der Stephanus-Gemeinde, St. Markus und der Kirche „Zum Hl. Leiden Christi“ ( Feier in St. Heinrich, Nietschestr. 1a)
  • St. Christophorus mit Johannes Baptista (Ort der Feier: BS-Wenden, Im Winkel 5).
  • St. Joseph mit der Friedenskirche (Ort der Feier: Kälberwiese 1)
  • St. Laurentius mit St. Katharinen (Ort der Feier: An der Katharinenkirche 4)
Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006