Anzeige

Wenn Eltern ihre Kinder verlieren

12. Dezember 2015 von
Symbolbild: A. Donner

Anzeige

Braunschweig. Am Sonntag findet  um 16 Uhr in der St. Pauli Kirche in Braunschweig ein Gedenkgottesdienst in Erinnerung an verstorbene Töchter und Söhne statt. 


Anzeige

Eingeladen sind verwaiste Eltern, Großeltern, trauernde Geschwister und Freunde sowie alle Menschen, die an dieser Gedenkfeier teilnehmen möchten. Weltweit werden am 13. Dezember Kerzen für verstorbene Kinder entzündet. Eine persönliche Kerze kann mitgebracht werden, es sind aber auch Kerzen vorhanden. Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Gedankenaustausch zwischen den Anwesenden angedacht.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006