Anzeige

Wirtschaftsjunioren laden zur Tour d`Existenzgründung

7. August 2017
Am 19. August findet die Tour d’Existenzgründung statt.Foto: Susanne Hübner
Braunschweig. Die Wirtschaftsjunioren Braunschweig laden auch in diesem Sommer wieder zur legendären Tour d’Existenzgründung ein. Mit dem Fahrrad geht es am 19. August durch Braunschweig, um gemeinsam junge Unternehmen zu besuchen. Es werden fünf Gründer angefahren.

Anzeige

Start ist um 10 Uhr im Rollei Zentrum für Existenzgründung in der Salzdahlumer Straße 196 in Braunschweig. Wir treffen uns am Haupteingang, wo uns Angela Wandrey, Projektleiterin der Gründungsförderung der Braunschweig Zukunft GmbH, begrüßen und zusammen mit dem Arbeitskreis Existenzsicherung der Wirtschaftsjunioren Braunschweig die diesjährige Tour d’Existenzgründung eröffnen wird.

Erstes Etappenziel ist die im Rollei Zentrum ansässige ATLANT-TEC Automation GmbH, wo wir einen Blick in die Welt der Robotersteuerung und Automatisierung erhalten. Von dort fahren wir zu ENERGIZE Personal Training, wo uns verschiedene Facetten des Functional Training im Rahmen eines kleinen Schnupperkurses nähergebracht werden. Weiter geht es zu dem ressourcenbewussten Lebensmittelhandel Wunderbar Unverpackt, wo Kunden ohne Plastikmüll mit eigenen Behältnissen einkaufen können. Anschließend führt uns der Weg zur Kreativrausch GmbH, wo uns die Expertinnen für Social Media und Content Marketing in die neue Zeit der Werbung entführen. Letztes Etappenziel ist die junge Strandbar Pier38 im Kennel-Bad, wo die Tour gegen 17 Uhr Ihren Ausklang findet und endet.

Interessenten können sich bis zum 12. August bei martina.guenther@ihk.braunschweig.de anmelden. Die Teilnahme an der Tour ist kostenfrei. Ein Fahrrad ist zum Start der Tour mitzubringen.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006