Anzeige

Zeuge verfolgt Täter nach Diebstahl

10. Januar 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige
Braunschweig. Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung berichtet entwendete ein 54-Jähriger am Dienstagabend aus einem auf der Kannengießerstraße kurzzeitig unverschlossen abgestellten Wagen eine Geldbörse, Kamera, Tablet und ein Handy. Der 37 jährige Autobesitzer und sein Freund beobachten den Mann und sprachen ihn an.

Anzeige

Dieser ergriff demnach sofort die Flucht und rannte über einen rückwärtigen Parkplatz am „City-Point“ in einen Bekleidungsmarkt. Da der Haupteingang bereits geschlossen war, konnten der Geschädigte und Sicherheitspersonal des Geschäftes den Verdächtigen stellen. Dieser holte die entwendeten Sachen aus seinem Mantel und gab sie zurück.

Der Beschuldigte wurde der Polizei übergeben, die ihn in Gewahrsam nahm.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006