Anzeige

Zwei Fahrradfahrer krachen zusammen: Beide verletzt

14. Juli 2017
Symbolfoto: Sina Rühland
Braunschweig. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Radfahrern am Donnerstagabend wurden die Beteiligten verletzt. Eine 53-Jährige kam mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus, ein 16-Jähriger erlitt Schürfwunden und Verstauchungen.

Anzeige

Der Jugendliche gab an, auf dem kombinierten Fuß-/Radweg des Schlesiendamm von Stöckheim in Richtung Heidberg gefahren zu sein. In Höhe des Bolzplatzes habe er während der Fahrt dorthin geschaut und sei plötzlich mit der Radlerin kollidiert, die er nicht wahrgenommen habe. Beide Fahrräder wurden beschädigt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006