Anzeige

Zwei unterirdische Abfallbehälter am Bohlweg

4. Februar 2018
Braunschweig setzt weiter auf innovative Müllentsorgung. Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Zwei konventionelle Abfallbehälter am Bohlweg sind gegen solche mit unterirdischem Sammelbehälter ausgetauscht worden. Die neuen von der Richard Borek Stiftung finanzierten unterirdischen Abfallbehälter befinden sich nun am Fußgängerüberweg Schlosspassage – Bohlweg – Schlossplatz sowie an der Bushaltestelle Bohlweg, gegenüber dem Schlossplatz.

Anzeige

„Sie verbessern das städtebauliche Erscheinungsbild, sind krähensicher und werden durch Absaugen geleert“, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Bereits 2015 waren in der Fußgängerzone – in den Straßen Neue Straße und Sack – zwei ebenfalls von privater Seite gesponserte unterirdische Abfallbehälter gesetzt worden. Nach zweijähriger Laufzeit des Pilotprojekts sei ein wesentlich geringerer Verschmutzungsgrad der Fußgängerzone erkennbar. Zudem hätten sich die Leerungszyklen laut Stark stark reduziert.

Lesen Sie auch:

Schuberstraße bekommt unterirdischen Müllcontainer

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006