Anzeige

Zwölfte und letzte Bachzeit im Braunschweiger Dom

30. November 2017
Archivfoto: Robert Braumann
Braunschweig. Am Sonntag, 3. Dezember, findet um 17 Uhr die zwölfte und letzte Bachzeit der Kooperationsreihe zwischen Staatsorchester und Braunschweiger Dom statt.

Anzeige

Schon über 6.000 Besucher haben die Kantaten zum Reformationstag gehört. Jetzt erklingen die Advents-Kantate „Schwingt freudig euch empor“ BWV 36 von Johann Sebastian Bach sowie festliche Bearbeitungen englischer Weihnachtslieder. Da der Braunschweiger Dom besonders aktiv in der musikalische Jugendarbeit ist, findet das Abschlusskonzert mit der Jugendkantorei und den Kurrenden 1 + 2, also mehr als 200 jugendlichen Sängern statt.

Neben dem Staatsorchester sind außerdem Solisten des Staatstheaters zu hören. Die Leitung haben Kantorin Elke Lindemann und Domkantor Gerd-Peter Münden. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006