11- und 13-jährige Mädchen mit Wodka und Zigaretten erwischt

3. Juli 2018
Symbolfoto: Archiv
Braunschweig. Wie wichtig Jugendschutzkontrollen sind, zeigte sich bei einer Polizeistreife am Montagnachmittag. Beamte des Polizeikommissariates Mitte überprüften zwei Mädchen im Alter von 11 und 13 Jahren im Museumspark. Aufgefallen waren die Beiden, weil sie Zigaretten rauchten und Wodka tranken. Das teilt die Polizei mit.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass sie den hochprozentigen Alkohol tatsächlich zu sich genommen hatten. Bei der Älteren wurde weiterhin ein Beutel mit Resten von Marihuana beschlagnahmt.

Beide Kinder wurden von ihren Eltern aus der Polizeiwache abgeholt. Der Alkohol und die Zigaretten wurden von der Polizei mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten vernichtet.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006