Anzeige

2,4 Promille: Betrunkene Autofahrerin flüchtet nach Unfall

14. September 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Anzeige

Braunschweig. Im Vorbeifahren touchierte eine Autofahrerin am gestrigen Donnerstagabend, 21 Uhr, den Seitenspiegel eines Fahrzeugs, das auf dem Brodweg vor einer roten Ampel stand. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte die 49-Jährige ihre Fahrt fort. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.

Anzeige

Der geschädigte Fahrer (56) wendete, folgte der Frau informierte die Polizei. Eine Funkstreife stellte sie in der Lindenbergsiedlung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Der Sachschaden dürfte etwa 2.000 Euro betragen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006