Anzeige

89-Jähriger schwer verletzt: Fahrrad von Auto erfasst

13. September 2018
Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Braunschweig. Ein 89-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag, 16 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Wenden schwer verletzt. Der Rentner hatte die Veltenhöfer Straße auf dem dortigen Fußgängerüberweg überquert. Dabei schob er ein Fahrrad, welches von einem Auto erfasst wurde, teilt die Polizei Braunschweig mit.

Anzeige

Als er bereits auf dem Gehweg war, erfasste ein Autofahrer (49), der stadtauswärts fuhr, das Hinterrad des Rades. Dieses wurde herumgeschleudert, prallte gegen den Fußgänger und dann in die Windschutzscheibe des Autos. Der Verletzte kam nach Behandlung durch den Notarzt ins Krankenhaus.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006