Ahornbäume kurzfristig entfernt

22. November 2018
Symbolbild: Archiv
Wolfsburg. Auf dem Lärmschutzwall an der Autobahn 39 in Höhe Westhagen hat der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg heute, Donnerstag, 22. November, kurzfristig insgesamt sechs Ahornbäume entfernt. Das teilt die Stadt mit.

Zwei der Bäume wurden von Unbekannten abgehakt, bei zwei Bäumen wurde die Rinde mutwillig beschädigt, zwei weitere Exemplare sind aus anderen Gründen eingegangen. Die sechs Bäume sollen zur nächsten Pflanzsaison wieder ersetzt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006