Anzeige

Angeblicher Staubsaugervertreter entwendet Geldbörse

13. September 2018
Der Mann hatte gegen 13 Uhr an der Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus geklingelt. Symbolfoto: Anke Donner
Anzeige

Braunschweig. Eine Anwohnerin in der Magdeburgstraße im Heidberg wurde am Mittwochmittag von einem noch Unbekannten das Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen Papieren gestohlen. Der Mann hatte gegen 13 Uhr an der Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus geklingelt und sich als Vertreter einer Staubsaugerfirma vorgestellt, berichtet die Polizei Braunschweig.

Anzeige

Geschickt verwickelte er die 77-Jährige in ein Verkaufsgespräch und überredete sie schließlich, Ersatzteile
zu erwerben. Dafür gab sie ihm Geld. Mit der Bitte um ein Glas Wasser lenkte er die Seniorin dann ab und dürfte sich die Geldbörse unbemerkt gegriffen haben.

Beschreibung & Hinweise:

Unter dem Vorwand, die Ersatzteile aus dem Auto zu holen, verschwand der Mann. Beschrieben wird er als etwa 50
Jahre alt, schlank, graue Haare, bekleidet mit rotkariertem Hemd, grauer Hose und brauner Jacke. Hinweise bitte unter 0531-476 2516.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006