Aufmerksamer Passant vermasselt Einbrechern die Tour

8. November 2019
Symbolfoto: Marvin König
Braunschweig. Ein aufmerksamer Spaziergänger alarmierte am frühen Donnerstagabend die Polizei und verhinderte so eventuell einen größeren Schaden bei einem Einbruch. Der 37-Jährige hatte an einem Haus in der Straße "Zum Steinbruch" einen Alarm bemerkt und die Polizei gerufen.

Wie die Polizei berichtet, stellten die Beamten fest, dass ein unbekannter Täter die Terrassentür gewaltsam geöffnet hatte. Im Gebäude wurden mehrere Behältnisse und Räume durchsucht. Der 75-jährige Eigentümer habe aber noch nichts zum Diebesgut sagen können.

Der bislang unbekannte Einbrecher konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung fliehen. Wer am frühen Donnerstagabend rund um die Straße „Zum Steinbruch“ in Mascherode verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 in Verbindung zu setzen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006