Anzeige

Ausweichmanöver endet an Findling

13. Februar 2018
Symbolfoto: André Ehlers
Braunschweig. Bei einem Fahrstreifenwechsel auf der Celler Straße übersah ein Autofahrer (81) am Montagmittag eine parallel auf der rechten Spur stadteinwärts fahrende 21-Jährige. Die Frau erkannte die Situation und wich nach rechts aus. Dabei überrollte sie den Bordstein und rammte einen auf dem Parkstreifen befindlichen Findling.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, verletzte sich die Fahrerin leicht am Knie. Ihr Auto wird als wirtschaftlicher Totalschaden eingeschätzt. Zur Kollision mit dem anderen Auto kam es nicht.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006