Autodiebe unterwegs – Audi und Touran gestohlen

15. April 2019
Symbolfoto: pixabay
Braunschweig. Gleich zwei Personen meldeten am Sonntag ihr Auto als gestohlen. Das berichtet die Polizei.

Zunächst erschien ein 34-jähriger Mann am Sonntagvormittag in der Polizeiwache. Er hatte sein Fahrzeug am vergangenen Freitagabend auf der Emsstaße geparkt. Als er am Sonntagmorgen mit dem Wagen fahren wollte, stellte er fest, dass es sich nicht mehr auf dem Parkplatz befand. Unbekannte Täter hatten den schwarzen Audi entwendet.

Ähnlich erging es einem 45-jährigen Mann, der am Sonntagabend aus seinem Urlaub zurückkehrte. Während seiner Abwesenheit entwendeten unbekannte Täter seinen silberfarbenen VW Touran, den er vor seinem Urlaub auf der Wilhelm-Raabe-Straße abgestellt hatte.

Von den Tätern fehlt jede Spur. Der Gesamtschaden dürfte bei ungefähr 19.000 Euro liegen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006