Anzeige

Autos in Schladen mit Hakenkreuzen beschmiert

1. Februar 2018 von
Zirka 1.000 Euro Schaden sind durch die Schmierereien entstanden. Symbolfoto: Nick Wenkel
Anzeige

Wolfenbüttel. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschmierten unbekannte Täter drei in der Leo-von-Klenze-Straße in Schladen geparkte Autos mit einem rotem Filzstift. Nach Angaben der Polizei Schladen wurden die Fahrzeuge mit Hakenkreuzen bekritzelt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt zirka 1.000 Euro geschätzt.

Anzeige

Betroffen waren ein Volvo, ein Fiat und ein Renault, teilt das Polizeikommissariat Wolfenbüttel mit. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05331 / 933-0 entgegen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006