Baumaßnahme Rebenring-West: Kanalbau geht in die zweite Phase

6. Juli 2018
Ab Sonntag den 8. Juli ist die Ausfahrt vom Mittelweg in Fahrtrichtung Rebenring während der Ausführung der Kanalbauarbeiten nicht mehr möglich. Foto: Robert Braumann
Braunschweig. Die zweite Phase der Kanalbauarbeiten „Rebenring-West“ startet: Dafür werden die Arbeiten auch zwischen der Einmündung Mühlenpfordtstraße bis zur Einmündung Mittelweg durchgeführt. Aus diesem Grund müssen die Verkehrssicherheitsmaßnahmen erweitert werden. Dies teilte die Stadtentwässerung Braunschweig GmbH mit.

Ab Sonntag, 8. Juli ist die Ausfahrt vom Mittelweg in Fahrtrichtung Rebenring während der Ausführung der Kanalbauarbeiten nicht mehr möglich, eine Umleitung über die Siegfriedstraße ist ausgeschildert. Die Einfahrt in den Mittelweg vom Rebenring kommend ist weiterhin möglich.

Die SE|BS bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Arbeiten und wird alles tun, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten. Der gesamte Abschnitt Rebenring-West zwischen Mittelweg und Hasenwinkel soll dann im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Der Abschnitt Rebenring-Ost zwischen Mittelweg und Bültenweg ist seit Ende Mai wieder komplett für den Verkehr freigegeben.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006