Baumaßnahme: Vollsperrung der Landesstraße 293

7. November 2018
Von Montag, 12. November, mit Betriebsbeginn bis voraussichtlich Freitag, 16. November, Betriebsende, ist die Landesstraße 293 zwischen Grassel und Essenrode wegen einer Baumaßnahme gesperrt. Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Von Montag, 12. November, mit Betriebsbeginn bis voraussichtlich Freitag, 16. November, Betriebsende, ist die Landesstraße 293 zwischen Grassel und Essenrode wegen einer Baumaßnahme gesperrt. Die Buslinie 424 endet und startet während der Sperrung in Grassel, Haltestelle "Brunnenstraße". Das berichtet die Braunschweiger Verkehrs-GmbH.

Für die Fahrten von und nach Essenrode setzt die Verkehrs-GmbH Anruflinien-Taxis (ALT) ein, die eine Umleitung über Wedesbüttel und Allenbüttel fahren. Für Fahrten von und nach Essenrode muss das ALT telefonisch eine halbe Stunde vor der regulären Fahrzeit unter der Telefonnummer (0531) 383 4554 angefordert werden.

Zu beachten sind ebenfalls die früheren Abfahrtszeiten in Essenrode. Die Fahrten sind in die elektronische Fahrplanauskunft EFA eingepflegt. Alle Informationen aktuell unter www.verkehr-bs.de/fahrplan oder Telefon: (0531) 383 2050.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006